Nur ein Kapitalismus mit Herz,

kann die soziale Spaltung auflösen;
wird die Zerstörung unseres Planeten verhindern;
wird zu mehr Frieden und Freiheit für alle führen.

dashboard

The Times Ahead Project

Eine nachhaltige Verbesserung des Klimas und die damit einhergehende Lösung aktueller und vor allen Dingen zukünftiger Probleme der Gesellschaft können nur erreicht werden, wenn das Bewusstsein der Menschen auf diese Problematik gelenkt wird und die Menschen anfangen sich entsprechend anders zu verhalten.

TimesAheadProjectAppelle und Aufrufe nutzen wenig, Fakten im postfaktischen Zeitalter, in dem Populisten und Klimaleugner ganze Länder regieren, sind weitestgehend nutzlos.

Effektiver Klimaschutz, ein respektvoller Umgang mit anderen Menschen, Tieren und der Natur sowie eine nachhaltigere Politik können nur mittelfristig durch entsprechende Verhaltensänderungen des Einzelnen erfolgen.

Das TheTimesAhead-Projekt ist ein Gesamtsystem, welches auf den psychologischen Grundpfeilern: Anerkennung, Belohnung, Wissensbegierde und Neugier basiert und die notwendigen Verhaltensänderungen durch angewandte Psychologie herbeiführen wird.  Mehr erfahren

settings_backup_restore

Respektbuch: Wirtschaft

Respektbuch:Wirtschaft„Wollen wir wirklich in einer Welt leben, in der jeder jeden bescheißt?“ – Roland Zickler, Vorsitzender Richter der 12. Großen Strafkammer am Landgericht Bonn

Wollen wir das?

Wollen wir, dass die wirtschaftliche und soziale Ungleichheit in Deutschland und in Europa weiter zunimmt?

In unserer sogenannten „sozialen“ Marktwirtschaft, in der wir angeblich leben, ist bei weitem nicht alles so sozial, wie man annehmen möchte. Auch bei uns scheißt der Teufel immer auf die größten Haufen. Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer.

Joe Martin hat unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem viele Jahre analysiert und zeigt die Missstände in diesem Buch auf – und was wir ändern können.

 

Mehr erfahren

euro_symbol

Innovationsimpuls

In der zukünftigen Gesellschaft, die Respekt vor Menschen in Tierwohl und der Umwelt hat, sollte jeder Vermögende, jeder Erbe und jedes Unternehmen einen Teil des jeweiligen Gewinnes in grüne und nachhaltige Unternehmen investieren müssen.

InnovationsimpulsDieser sogenannte Innovationsimpuls wird mehr Arbeitsplätze und neue grüne und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen generieren. Der ineffiziente und zum Teil unfähige Staat wird entlastet, weil Unternehmer entscheiden, in welche Ideen und Teams investiert wird.

Idee: Jeder, der große Gewinne verbucht, ein hohes Einkommen erzielt oder eine größere Erbschaft vereinnahmt, sollte einen Teil davon, als Innovationsimpuls, zwingend in neue oder bestehende Unternehmen investieren muss, die eine entsprechende Gemeinwohlbilanz vorweisen oder prognostizieren.

Die Investitionsentscheidungen bleiben beim Impulsgeber, die Stimmrechte ausschließlich beim Impulsnehmer. An Gewinnen darf der Impulsgeber partizipieren, bei der Geschäftspolitik hat er kein Mitspracherecht. Das wird dafür sorgen, dass die Investition in die besten Ideen und die besten Teams fließen. Mehr erfahren

Menü